Täglich aktualisierte Gesundheits Schlagzeilen, damit Sie wissen, was in der Welt gerade passiert.

Letzte Aktualisierung: 24.04.2022 | 12:13 Uhr

Schanghai: Zäune um Wohngebäude zur Eindämmung der Covid-Fallzahlen lösen einen öffentlichen Aufschrei aus

Die Regierung von Shanghai errichtet Zäune um Wohnhäuser, um die Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen, und löst damit einen öffentlichen Aufschrei aus. Die Anwohner sind besorgt über die Brandgefahr, die von den Zäunen ausgeht, sowie über die mangelnde Achtung ihrer Rechte. Die Abriegelung Shanghais hat viele Einwohner dazu veranlasst, ihrer Frustration und ihrem Unmut im Internet Luft zu machen. Videos von „Do You Hear The People Sing?“, einer Protesthymne aus „Les Miserables“, wurden weithin gepostet, und der Titel des französischen Musicals wurde am Samstag über 90 Millionen Mal auf WeChat erwähnt, wie die Daten der Chat-App zeigen.

Das Bild zeigt Shnaghai

Lesen Sie mehr zu dem Thema: https://www.reuters.com/world/china/shanghai-fences-up-covid-hit-areas-fuelling-fresh-outcry-2022-04-24/

Wir wollen keine Toten mehr: Bars in den USA händigen kostenlose Fentanyl-Teststreifen aus:

Fentanyl-Teststreifen werden in Bars, Restaurants und Veranstaltungsorten immer häufiger eingesetzt, da das Land mit der Opioid-Epidemie und der steigenden Zahl von Todesfällen zu kämpfen hat.

Die Teststreifen, die Schwangerschaftstests ähneln, können das Vorhandensein von Fentanyl im Körper einer Person nachweisen.

Bislang sind die Teststreifen in Bars in Colorado, Florida, Massachusetts und New York erhältlich.

Der Schritt erfolgt, da die Zahl der Überdosen von Fentanyl in den Vereinigten Staaten immer weiter ansteigt.
The Good Hop, eine Bar in Oakland, Kalifornien, ist eine von vielen Bars im ganzen Land, die ihren Kunden kostenlose Fentanyl-Teststreifen anbieten. Die Streifen werden verwendet, um das Vorhandensein von Fentanyl in Drogen zu testen, und können den Konsumenten helfen, die Einnahme von Drogen zu vermeiden, die mit der tödlichen Substanz versetzt sind. Einige Gesetzgeber haben die Verwendung von Teststreifen kritisiert, weil sie den Drogenkonsum fördern. Befürworter sagen jedoch, dass die Streifen Leben retten und dass der Gesetzgeber sich darauf konzentrieren sollte, Menschen, die Drogen konsumieren, zu helfen und sie nicht zu kriminalisieren.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema: https://www.reuters.com/business/healthcare-pharmaceuticals/were-done-with-dead-kids-us-bars-hand-out-free-fentanyl-tests-2022-04-20/

Die Maskenpflicht tritt in Bildungseinrichtungen in den USA wieder in Kraft

Die COVID-19 Pandemie hat das Ende des Schuljahres an den Hochschulen in den USA erneut beeinträchtigt. Einige Universitäten schreiben als Reaktion auf den Anstieg der Coronavirus-Infektionen wieder Masken vor, gehen zu Online-Kursen über und schränken große Versammlungen ein.
Die Hochschulen verfolgen unterschiedliche Ansätze, um mit dem Virus umzugehen, von der Forderung nach Masken bis hin zu Impfungen.

Lesen Sie mehr dazu: https://abcnews.go.com/Health/wireStory/mask-mandates-return-us-college-campuses-cases-rise-84247362

Taiwan wird nicht in einen Lockdown, wie er in Shanghai existiert, gehen:

Premierminister Su Tseng-chang versprach, keinen Lockdown, wie in Shanghai anzuordnen, um auf den Anstieg der COVID-19-Fälle vor Ort zu reagieren. Es gab einige von COVID-19, aber die überwiegende Mehrheit der Infizierten hat keine oder nur geringe Symptome. Darüber hinaus hat Taiwan eine hohe Impfrate, die dazu beiträgt, das Virus besser zu kontrollieren.

Das Bild zeigt eine Nachtaufnahme von Taiwan
Taiwan wird nicht in einen strikten Lockdown

https://www.theguardian.com/world/2022/apr/23/taiwan-wont-go-into-lockdown-like-shanghai-despite-covid-surge-premier-says

Singapur wird Covid Beschränkungen aufheben

Singapur wird ab dem 26. April die meisten noch bestehenden COVID-19-Beschränkungen aufheben und die Einreisebestimmungen für Reisende lockern. Wie das Gesundheitsministerium am Freitag mitteilte, umfassen diese Maßnahmen die Aufhebung der Beschränkungen für zusammenkommende Gruppengrößen, die Erlaubnis zur vollständigen Rückkehr der Beschäftigten an ihren Arbeitsplatz und die Herabsetzung der Alarmstufe für das südostasiatische Finanzzentrum zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie. Die Behörden kündigten außerdem an, dass geimpfte Reisende sich vor ihrer Abreise nach Singapur nicht mehr einem COVID-Test unterziehen müssen.

Mehr zu dem Thema lesen: https://www.freemalaysiatoday.com/category/highlight/2022/04/22/singapore-to-lift-most-covid-curbs-next-week/

Hongkong lockert Einreisebeschränkungen

Die seit Anfang 2020 für Hongkong geltenden Reisebeschränkungen wurden leicht gelockert. Dies ist ein kleiner Schritt zur Aufhebung der strengen Coronavirus-Beschränkungen, die die Stadt zu einem der am stärksten isolierten Orte der Welt gemacht haben. Für ausländische Reisende gilt nun das gleiche Verfahren wie für Einheimische.

Mehr zu dem Thema lesen: https://www.reuters.com/world/asia-pacific/hong-kong-allow-international-travellers-first-time-since-2020-2022-04-22/

China senkt Nachfrage nach Sojabohnen

China scheint die Sojabohneneinfuhren in diesem Jahr erheblich zu drosseln, um sie deutlich unter die jüngsten Normen zu senken, nachdem im letzten Wirtschaftsjahr eine Rekordmenge eingeführt wurde. Dadurch stieg die Schweinefleischproduktion im ersten Quartal 2022 auf den höchsten Stand seit über drei Jahren. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich der Schweinebestand aufgrund der ASP, die einen großen Teil der chinesischen Schweinepopulation ausgelöscht hatte, deutlich erholt hat. Sollten die Futtermittelkosten jedoch weiterhin hoch bleiben, könnte China die Nachfrage nach Sojabohnen noch weiter senken.

Das Bild zeigt Sojabohnen

Mehr zu dem Thema lesen: https://www.reuters.com/business/unusual-drop-chinas-soy-demand-could-precede-pork-contraction-braun-2022-04-21/

Mehr Hintergrundinformationen: https://therapeutennews.de/

NUTZUNG | HAFTUNG