Sie sind Therapeut und möchten mehr Reichweite? Jetzt kostenlos eintragen im Therapeutenkatalog.

Drücken Sie ESC zum Schliessen

Depression

4 Beiträge
2 Minute(n) Lesezeit

Das Wort Psychologie stammt aus dem Griechischen und bedeutet Lehre von der Seele. Diese Wissenschaft beschäftigt sich mit dem Erleben und Verhalten des Menschen, wobei diese geprägt werden durch äußere Einflüsse und innere Entwicklung. Die Wissenschaft von der Psychologie umfasst viele Fächer und Disziplinen, z.B. biologische Psychologie, Entwicklungspsychologie, Sozialpsychologie und pädagogische Psychologie.

3 Minute(n) Lesezeit

Werden bipolare Störungen zur neuen Volkskrankheit? Schätzungen gehen davon aus, dass ca. 2-4% der Bevölkerung von sogenannten manisch-depressiven Störungen betroffen sind. Dabei ist die Erkrankungsverteilung zwischen Frauen und Männern gleich. Der vorliegende Artikel befasst sich mit diesem schwierigen Thema.

1 Minute(n) Lesezeit

Von Epilepsie wird gesprochen, wenn spontan unvorhergesehen und von außen nicht beeinflusst ein Krampfanfall auftritt. Ein epileptischer Krampfanfall ist die Folge von Neuronengruppenentladungen welche zu plötzlichen nicht regulierbaren Verhaltensstörungen führen. Der Nachweis einer Epilepsie kann beispielsweise durch ein Elektro-Enzephalogramm (EEG) geführt werden wobei eine sogenannte Hirnstromkurve erstellt wird.