Seine Blätter schimmern silbrig- grün, sein Holz leuchtet hell. Er ist knorrig, widersteht Wind und gleißender Sonne. Er wird nicht besonders groß aber steinalt. Seine Schönheit entdeckt der Betrachter erst ganz aus der Nähe: Ole europea, wegen seiner ölhaltigen Früchte „Ölbaum“ genannt, ist eines der erstaunlichen Geschenke der Natur. Schon seit 6000 Jahren im Mittelmeerraum kultiviert, ist der Olivenbaum seit alters her Nahrungsquelle und Grundlage für die Herstellung von Brennstoffen, Arzneien und Kosmetika. Wie zahlreiche Zeugnisse belegen, war seine Bedeutung für das Leben der Menschen zwischen Ägypten und Griechenland, zwischen Palästina und Spanien schon immer sehr groß. Oleuropein – ein starkes Antioxydans Sicherlich haben sie schon einmal etwas von der gesundheitsfördernden Wirkung des Olivenöls gehört. Die deutlich geringer Anzahl an Todesfällen durch Herz- Kreislauf – Erkrankungen in Spanien, Italien und Griechenland bestätigen dies eindrucksvoll. Wussten  Sie, dass für die wunderbaren Eigenschaften des Olivenöls das Oleuropein zu einem großen Anteil mitverantwortlich ist und Oleuropein im Olivenblatt in bis zu 3000-fach höherer Menge enthalten ist. als im Öl? Und das dieser Bitterstoff- zusammen mit anderen wertvollen Bestandteilen des Olivenblatts-vielseitig Kräfte besitzt? Oleuropein ist ein starkes Antioxydans, das vorwiegend im Blatt, aber auch in der Frucht, der Wurzel und der Rinde des Olivenbaums vorkommt. Mit Hilfe von Oleuropein schützt sich der Baum gegen Insekten, Parasiten und bakterielle Krankheiten und ist deshalb in der Lage, ein biblisches Alter von 1000 Jahren und mehr zu erreichen. Und diese anti-oxydative Wirkung (Anti-Aging- Effekt) hat er auch auf den Körper des Menschen( ganz im Sinne der Signaturenlehre von Paracelsus). In der Mittelmeerländern werden Olivenblätter- Tees un d Saft seit Jahrhunderten zu heilkundlichen Zwecken eingesetzt. So wurde in einigen Gegenden traditionell allmorgendlich ein kleines Glas eines hellgrünen Getränks aus dem Olivenblatt getrunken, das der Stärkung der Wiederstandskräfte und der allgemeinen Vorbeugung diente. Auch die heilige Hildegard von Bingen empfiehl einen Auszug aus Olivenblättern bei verschiedenen Krankheitsbildern. Weltneuheit: Olivenblattelixier von Oliveda Mit dem aus frischen Blättern von Bergolivenbäumen gewonnenen Olivenblattelixier knüpft der Hersteller des innovativen und wohlschmeckenden Getränks an diese mediterrane Tradition an. Somit wird allen Menschen, die nicht das Glück habe, in unmittelbarer Nähe eines Olivenhains zu wohnen, die Möglichkeit geboten, diese jahrtausendjährige Tradition für sich zu entdecken. Zur Produktion von Olivenblattelixier werden ausschließlich frische Blätter von Bergolivenbäumen einen Tag vor der Blüte mit hohem Gehalt an Biophotonen (Lichtquanten) sofort nach der Ernte verarbeitet. So bleiben die wertvollen biologisch- aktiven Substanzen in hoher Konzentration erhalten. Durch eine einzigartige Rezeptur ( Anreicherung und Neutralisierung des bitteren Olivenblattsaftes mit Vitamin C –haltigen Kiwi und Apfel-Püree, Apfelsirup und Zitronensaft – es wird kein Zucker verwendet!) ist es gelungen, die vielfältigen positiven Eigenschaften des Oleuropeins auf wohlschmeckende Weise gesundheitsbewussten Menschen von heute verfügbar zu machen. Ein Blatt mit riesiger Wirkung „Und seine Frucht wird zur Speise dienen und sein Blätter zur Arznei.“ (Hesekiel 47, 12) – In den 1960er Jahren begann man mit der systematischen wissenschaftlichen Erforschungen der Inhaltstoffe des Olivenblattes. Mittlerweile gibt es aufschlussreiche Studien und zahlreiche positive Erfahrungsberichte über seine Wirkung. Josef Pies bringt in seinem interessanten Büchlein „Olivenblattextrakt – Rückbesinnung auf ein jahrtausend altes Heilmittel „ dem Leser die vielfältigen heilsamen Eigenschaften des Ölblattes und seiner Inhaltstoffe nahe. Daraus sei an dieser Stelle die folgende Zusammenfassung zitiert: Olivenblatt- Elixier ist wirksam gegen Bakterien und Viren und hilft auch bei Infektionskrankheiten, die durch Pilze und Parasiten hervorgerufen sind. Stärkt das Immunsystem und verbessert den Blutfluss, indem es die Elastizität der Arterien erhöht- dadurch wird der Blutdruck normalisiert und anderen Herzkrankungen vorgebeugt. Verbessert den Fettstoffwechsel und reduziert eine zu hohen LDL Cholesterin- Spiegel. Hilf bei arthritischen Entzündungen, speziell bei rheumatischer Arthritis. Gesundheitsinitiative mit Herz Auch sie könne an unseren Erfolg teilhaben indem sie Mitglied in unserer Netzwerk „Gesundheitsinitiative mit Herz“ werden.  TherapeutInnen und GesundheitsberaterInnen   in verschieden Bereichen sind herzlich eingeladen bei uns mitzuwirken. Unserer Motto: Wenn einer allein träumt, ist es nur ein Traum. Wenn viele gemeinsam träumen, ist der Anfang einer neuen Wirklichkeit (Friedrich Hunterwasser). Nähre Informationen über dieses Produkt und über das Netzwerk „ Gesundheitsinitiative mit Herz“  informiert  Sie Barbara Hassler. Autor: Dipl. Kleinkindpädagogin Barbara Hassler
NUTZUNG | HAFTUNG