Drücken Sie ESC zum Schliessen

Jugendliche

2 Beiträge
4 Minute(n) Lesezeit

Der Hüftschnupfen ist eine Entzündung des Hüftgelenks und tritt meist nach einer bereits abgeklungenen Atemwegsinfektion oder einer Magendarmgrippe auf. Die Diagnose ist nicht ganz einfach. In der Regel verheilt der Hüftschnupfen innerhalb von ein bis zwei Wochen wieder ohne sonstige Nebenwirkungen.

3 Minute(n) Lesezeit

Im ersten Teil der Reihe „Unterkühlung und Erfrierungen“ geht es allgemein um die Definition was man unter einer Unterkühlung bzw. Erfrierung versteht. Es werden die Zusammenhänge verdeutlicht wie es auch noch in unserer heutigen Zeit zu solchen thermische Unfälle kommen kann.