Sie sind Therapeut und möchten mehr Reichweite? Jetzt kostenlos eintragen im Therapeutenkatalog.

Drücken Sie ESC zum Schliessen

Differentialdiagnose

2 Beiträge
2 Minute(n) Lesezeit

Psychische Erkrankungen nehmen immer weiter zu, solche und ähnliche Worte lesen wir beinahe täglich in Tageszeitungen. In der Tat zählen Erkrankungen der Psyche mit zu den häufigsten Krankheitsbildern. Doch was versteht man unter Störungen des Denkens, der Wahrnehmung und der Affektivität genau. Aufschluss gibt der Artikel „Psychische Erkrankungen und Störungen, von der Schizophrenie und bipolaren Störungen“.

1 Minute(n) Lesezeit

Von Epilepsie wird gesprochen, wenn spontan unvorhergesehen und von außen nicht beeinflusst ein Krampfanfall auftritt. Ein epileptischer Krampfanfall ist die Folge von Neuronengruppenentladungen welche zu plötzlichen nicht regulierbaren Verhaltensstörungen führen. Der Nachweis einer Epilepsie kann beispielsweise durch ein Elektro-Enzephalogramm (EEG) geführt werden wobei eine sogenannte Hirnstromkurve erstellt wird.